BergerBondM1
Stand 05/2019 – Seite 1 von 1
Berger-Seidle GmbH • Maybachstr. 2 • 67269 Grünstadt • www.berger-seidle.de • Tel: +49 (0) 63 59 / 80 05-12
Beschreibung
1K-SMP-Parkettklebstoff auf Basis von hochwertigen
silanterminierten Polymeren. Er erfüllt die DIN EN 14293 bzw.
ISO 17178 und ist geeignet für die spannungsfreie Verklebung
von 10 mm Massivparkett, Mosaik-, Stab-, und Fertigparkett
sowie Massivdielen. Auch zur Verklebung der meisten
Exotenhölzer, Holzpflaster RE/WE und
Hochkantlamellenparkett geeignet. Das Produkt ist ferner
geeignet für Fußbodenheizungen, Stuhlrollen und wirkt
trittschallreduzierend. Es ist lösemittelfrei, wasserfrei sowie
frei von weichmachenden Wechselwirkungen zu BergerSeidle Versiegelungssystemen – und ist insgesamt sehr
emissionsarm auf dem Niveau EC1-R. BergerBond M1
zeichnet sich darüber hinaus durch eine sehr hohe Klebkraft,
schnelle Anfangshaftung und starke, zügige Durchhärtung
aus. Mit BergerBond M1 ist eine schwundfreie, schnelle,
hartelastische und sichere Verklebung möglich.
Technische Daten
Mischungsverhältnis: entfällt
Giscode: RS10
Emicode: EC1-R
Verarbeitungs-/Einlegezeit: 25-35 min.
Begehbar nach: 3-5 h
Weiterbearbeitbar nach: 12 h
Endhärte nach: 48 h
Ablüftzeit: keine
Eignung Fußbodenheizung: ja
Alle Angaben verstehen sich bei Normklima (23°C und 50%
relative Luftfeuchte).
Wenn von diesen Werten abgewichen wird, führt dies zu
veränderten Zeiten!
Besondere Hinweise
BergerBond M1 nicht unter + 15°C oder über 65% relativer
Luftfeuchte verarbeiten. In der kalten Jahreszeit empfiehlt es
sich, Kleber und Parkett vor der Verarbeitung gleichmäßig zu
temperieren.
Klebstoffreste von BergerBond M1 lassen sich problemlos
entfernen.
Anwendung
BergerBond M1 kann mit der geeigneten Zahnspachtel
(BergerTool Zahnspachtel B3, B7, B11, B15) gleichmäßig
aufgetragen werden. Nicht mehr als 1 m² vorstreichen.
Parkett sofort einschieben und gut andrücken.
Es ist darauf zu achten, dass die Benetzung der
Holzunterseite vollständig erfolgt.
Dehnungsfugen aus den Bauteilen einhalten.
Verbrauch
Je nach Zahnspachtelung, Parkettart und Untergrund:
800–1.300 g/m².
Untergrund
Der Untergrund muss sauber (frei von Verunreinigungen),
trocken (dauertrocken!), fest, eben und rissfrei sein. Die
Forderungen der DIN 18356 „Parkettarbeiten“ müssen erfüllt
sein.
BergerBond M1 ist kombinierbar mit BergerBond Primer P,
BergerBond Primer D und BergerBond Primer E. Für
Anhydritestriche empfehlen wir BergerBond Primer P und
BergerBond Primer E.
Bei Gefahr von aufsteigender Feuchtigkeit ist zu prüfen, ob
die einschlägigen Vorschriften zur Abdichtung gegen
Feuchtigkeit beachtet wurden.
Bei Fußbodenheizung ist eine Grundierung mit BergerBond
Primer P zu prüfen. Auf ausreichende Trocknung des Primers
ist zu achten.
BergerBond M1 kann ohne Grundierung auf nicht
saugenden und saugenden Untergründen angewandt
werden (z.B. Zement-, Anhydrit-, Anhydritfließestrich).
Lagerung / Transport
Frostsicher, kühl und trocken transportiert und gelagert im
unangebrochenen Originalgebinde mindestens 9 Monate
haltbar.
Querverweis
Die folgenden Rubriken unserer Merkblattsammlung gelten
als Bestandteile dieses Merkblattes:
– Allgemeine Hinweise zur Anwendung von